Streitschlichter

Streit entsteht manchmal. Das ist normal. Bei Kindern wie bei Erwachsenen. Doch es ist wichtig, dass Kinder damit umgehen lernen. Denn auch schon Grundschulkinder verstehen, dass sie durch Gespräche in Streitsituationen die Ursache des Konfliktes finden und so zu einer Lösung gelangen. Dabei können die speziell dafür ausgebildeten Streitschlichter als Mediatoren helfen. Mediatoren sind unparteiische Dritte.

Das besondere bei der Schülermediation ist die Mediation durch Gleichaltrige. Dahinter steckt, dass Kinder und Jugendliche weit mehr von Gleichaltrigen geprägt werden, als Erwachsene das wahrhaben wollen. Die Regeln von Kindern untereinander werden in den meisten Fällen akzeptiert und eingehalten.

Die Schülermediatoren unterstützen also Gleichaltrige beim Finden von Lösungen in Konfliktsituationen ohne zu urteilen.

 

Für die Kinder ist es etwas Besonderes ein Streitschlichter werden zu dürfen. In einer speziellen Ausbildung werden die Streitschlichter auf ihre wichtige Aufgabe vorbereitet.

Die Streitschlichterausbildung ist ein soziales Kompetenztrainig. Die ausgebildeten Streitschlichter vermitteln als Mediatoren zwischen den streitenden Schülern und geben dabei von Kind zu Kind ihr Wissen weiter. Die Kinder lernen voneinander:

  

  • Durchsetzungsvermögen   
  • Einfühlungsvermögen 
  • sprachliche Kompetenz
  • Durchhaltevermögen
  •  Teamfähigkeit
  • Akzeptanz
  • Kreativität 
  • Phantasie

 

Unsere Streitschlichter treffen sich jeden Freitag um 13:30 Uhr mit Frau Gehrmann in der Kinderküche.