März 2018

 

 

Am 15. März rauchten die Köpfe der 40 Teilnehmer am Känguru Mathematik-Wettbewerb. 75 Minuten brüteten die Kinder aus den 3. und 4. Klassen über den kniffligen Aufgaben.

Nun heißt es warten, bis die Universität in Berlin alle Ergebnisse ausgewertet hat und die Urkunden an die Schule verschickt.

 

Am 1. März zog es die 2. Klassen in die Feuerwache. Dort lauschten sie gespannt der Lesung von Thilo Reffert. Die Geschichte von "Fünf Gramm Glück" begeisterte die Kinder. Sehr beeindruckt waren sie davon, den Autor persönlich kennen zu lernen und ein Autogramm zu bekommen. Die "Fünf Gramm Glück", die Herr Reffert jedem Kind schenkte, haben in den folgenden Tagen so manchem Kind Glück gebracht.

November 2017

Matheforscher Tag

Premiere an der HCA. Am 16. November fand unser erster Matheforscher Tag statt. Mathe satt einen ganzen Tag lang für alle Klassen. Was für ein Erlebnis!

März 2017

Ein multikulturelles Musikprojekt des SWR Symphonieorchesters

Jede Kultur hat ihren eigenen Klang in Musik und Sprache.

 

Das SWR Symphonieorchester lädt in seinem Konzert „Musik, Kultur, Sprache“ Schulklassen zu einer multikulturellen Klangreise ein. Unsere Zweitklässler lassen sich am 31. März 2017 auf diese Reise ein und besuchen das Konzert im Rosengarten Mannheim.

 

Musiker aus über 20 Nationen spielen in dem Symphonieorchester mit. Das Orchester selbst ist ein gutes Beispiel für ein gemeinsames harmonisches Miteinander von unterschiedlichen Kulturen.

 

Die Schüler werden sowohl von der Musiklehrerin Frau Fathieh, den Klassenlehrerinnen und von Vertretern des SWR Symphonieorchesters vorbereitet. Sie lernen nicht nur neue Klänge kennen, sondern erfahren auch etwas über andere Länder und deren Sprachen. In einem Workshop befassten sich die Kinder speziell mit dem Kontrabass und der Klarinette. Begeistert studierten die Kinder ein Bewegungslied ein.

 

 

Der SV Waldhof zu Besuch in der 4c

Känguru Wettbewerb

Am 16. März 2017 konnte man dichte Rauchwolken über der Hans Christian Andersen Schule sehen. Ursache waren die rauchenden Köpfe der 59 Kinder aus den dritten und vierten Klassen, die über den kniffligen Aufgaben des Känguru Mathematik Wettbewerbs brüteten.

Alle 59 Teilnehmer haben ihr Bestes gegeben. Die Antworten der Kinder aus den dritten und vierten Klassen wurden direkt nach dem Wettbewerbsende online nach Berlin geschickt. Nun heißt es auf die Auswertung warten. Das kann bis kurz vor den Sommerferien dauern. Die Lösung zu den Aufgaben können Interessierte aber bereits ab dem 25. März auf der Homepage finden.

Februar 2017

Farbenwoche in den ersten Klassen

Vom 20 bis 24. Februar fand in den ersten Klassen die Farbenwoche statt.

Am Montag drehte sich alles um die Farbe ROT.

Am Dienstag kamen alle Erstklässler ganz in BLAU.

Am Mittwoch sah man in den ersten Klassen nur GELB

und am Freitag GRÜN

Rund um die jeweilige Farbe wurden Bücher gelesen und vorgelesen. Es wurde fleißig gebastelt, gemalt, geschrieben und vieles mehr. So entstanden in der Woche einmalige Farbenbücher.

 

Am Freitag beteiligte sich dann alle an der Farbenwoche.

Der ganze Schulhof war gefüllt mit BUNTEN und fröhlichen Faschingsgestalten.

Dezember 2016

Morgenkreis

Im Dezember treffen wir uns wieder regelmäßig zu den Morgenkreisen am Montagmorgen. Wir feiern zusammen Advent und genießen die Vorweihnachtszeit. Am 05.12.16 gab es Weihnachtsgedicht von der 1b und Frau Bugiel stellte gemeinsam mit der 3b die Friedenslampe vor. 

Wir sind gepannt auf nächste Woche.

Vesperkirche

Wir freuen uns jedes Jahr mit allen Klassen die Vesperkirche zu besuchen. Die Kinder werden mit einem warmen Mittagessen versorgt und können nach Herzenslust basteln, Geschichten hören und vieles mehr.

September 2016

Einschulungsfeier für unsere Erstklässler

Am Freitag, dem 16. September, durften wir unsere Erstklässler begrüßen. Mit ihren Schulranzen und Schultüten verfolgten sie gespannt das kleine Theaterstück vom Löwen, der nicht lesen konnte, das die Zweitklässler für sie vorbereitet hatten. Während die Kinder ihre erste Unterrichtsstunde erleben durften, konnten sich ihre Eltern bei Kaffee und Kuchen stärken. Vielen Dank an alle fleißigen Helfer und Helferinnen!

Juli 2016

Morgenkreis mit Verabschiedung unser Viertklässler

Der letzte Morgenkreis vor den Ferien stand im Zeichen des Abschieds. Unsere AG-Partner Yasmin (Tanz) und Herr Jährling (Architektur) wurden von den Kindern verabschiedet. Frau Maisch (Yoga) konnte leider nicht teilnehmen, doch auch ihr danken wir für ihren Einsatz in diesem Schuljahr. Noch ein weiterer Abschied stand an: Für unsere Viertklässler stehen die letzten Tage als Grundschulkinder an. Hier bleibt uns nur zu sagen: Alles Gute für euch an den neuen Schulen!

Juni 2016

HCA Dance-Contest

Dieses Jahr war es mal wieder an der Zeit für einen Tanz-Wettbewerb. Viele Gruppen haben sich angemeldet, fleißig geprobt und dann in der Turnhalle den einstudierten Tanz der Schulgemeinschaft vorgeführt. Das waren zwei schöne Nachmittage! Vielen Dank an unser Erzieherteam, das unsere Kinder tatkräftig unterstützt und den Wettbewerb möglich gemacht hat!!

Folgende Gruppen haben die ersten drei Plätze belegt:

 

Bronze: Klasse 2b Pandis mit Moesha, Tuana und Lucia

Silber: Klasse 3a  Stargirls mit Amelia, Sofia, Viktoria

           Klasse 3b  Dance Kids mit Kira, Tyrese, Selina und Romina

Gold: Klasse 4a  Blue Sky mit leona, Brenda, Jasmin und Nicole

Känguruwettbewerb

Das sind unsere diesjährigen Preisträger des Känguruwettbewerbs. Wir gratulieren!!!

MTG-Sportfest

Es war mal wieder soweit. Voller Elan und Freude brachen unsere 3. und 4.Klässler zum MTG-Sportfest auf. Der Lohn: Ein 14. und ein 17. Platz.

 

 

Etienne konnte sogar einen 2. Platz in der Gesamtwertung erreichen! Wir gratulieren allen Teilnehmern!

Die Klasse 2b in der Kunsthalle

Frau Längerer begleitete im Schuljahr 2015/16 das Projekt der Kunsthalle Mannheim „Der KinderKunstKoffer“ von der Vernissage in der Schule bis hin zur Finissage in der Kunsthalle. Schulklassen der Klassenstufe 2-4 besuchten die Kunsthalle und lernten vor Ort Maler, ihre Werke und ihre Arbeitsweise kennen.

 

Zurück in der Schule stand den Kindern das gut ausgestattete Kreativ-Atelier für eigene Ideen offen. Zusammen mit Frau Längerer entwickelten die Schülerinnen und Schüler seit letztem Herbst einen eigenen KinderKunstKoffer und füllten ihn prall mit phantasievollen Arbeiten, die viel verraten von den Themen, die die Schülerinnen und Schüler bei ihrem Rundgang in der Kunsthalle beschäftigt haben:

 

Es wurde mit dicker Farbe gespachtelt, Tiere zwischen kubistischen Formen versteckt und abstrakte Fische aus Zeitung modelliert. Im Inneren des vielfarbig gestalteten, mit Rest-Art Gesichtern collagierten Koffers befinden sich - über die phantasiereiche, Monet, Marc und Brancusi inspirierte Kinderkunst hinaus - künstlerische Spielmaterialien von Kinderhand gestaltet, welche im Spiel Einblick in die zuvor betrachteten Bilder der Museumswelt geben.

 

 

 

Impressionen von unserem Schulfest "Bücher werden lebendig" am 4. Juni

Schönau: Fest der Hans-Christian-Andersen-Grundschule steht ganz im Zeichen des Lesens

Schüler lassen Märchen lebendig werden

Archiv-Artikel MM vom Mittwoch, den 15.06.2016

 


Sprichwörtlich ins Wasser fallen musste das Schulfest der Hans-Christian-Andersen-Schule dann doch nicht: Petrus hatte ein Einsehen und sorgte für eine Regenpause, als Kinder, Eltern und Lehrer in der Grundschule auf der Schönau jetzt gemeinsam feierten. Auf beiden Schulhöfen tobten die Kinder. Und im großen Foyer begrüßte Schulleiterin Cordula Rößler die vielen Gäste, darunter Jutta Hof vom Freundeskreis sowie die Elternbeiratsvorsitzende Sabrina Mauer. Sie dankte allen Beteiligten dafür, dass sie mit Herzblut bei der Ausrichtung des Schulfestes geholfen hätten.

Mit dem Motto "Bücher werden lebendig" stand der Tag ganz im Zeichen des Namensgebers und dänischen Schriftstellers Hans-Christian Andersen. Niko Vrban aus der vierten Klasse zeigte sich verkleidet wie der Dichter zu seinen Lebzeiten - in Frack und Zylinder. Kinder aus verschiedenen Stufen waren ebenfalls in Kostüme geschlüpft - und traten als Figuren oder Tiere aus den bekannten Andersen-Märchen auf.
Auf dem Programm für die Zuschauer im Foyer der Schule stand auch das Theaterstück "Der Löwe, der nicht schreiben kann" von Schülern der ersten Klasse - genau wie Aufführungen der Tanz-AGs. Klar war, dass auch ein extra eingerichtetes Märchenzimmer zum Vorlesen nicht fehlen durfte.

Reger Betrieb herrschte zudem im Zimmer der Architektur-AG. Die Referentin des Kompetenzzentrums für Baukultur, Tatjana Dürr, sowie Pädagoge Sebastian Jährling erklärten zum Beispiel anhand eines Insektenhotels ausführlich und anschaulich, wie Menschen und Tiere bauen. Aber nicht nur lehrreiche Aktionen machten den Kindern Spaß, sondern natürlich auch das einfache Spielen, vor allem in den vom Regen gefüllten Pfützen.

Bei der Tombola gab es Spielsachen und andere kindgerechte Preise zu gewinnen. Das Angebot hatte der Ringer-Club Eiche Sandhofen um zehn Eintrittskarten für Wettkämpfe erweitert. Reger Betrieb herrschte natürlich auch am Grillstand, an dem sich Väter als "Grillmeister" zur Verfügung stellten. Interesse weckte auch der Bücherflohmarkt, untergebracht in einem Klassenzimmer. eng

© Mannheimer Morgen, Mittwoch, 15.06.2016

Mai 2016

Neues aus unserer Architektur-AG

Mit Freude und Eifer haben unsere kleinen Architekten am Schülerwettbewerb überDacht teilgenommen. Es sind tolle Objekte entstanden. Hier kann man Sie sich genauer ansehen.

April 2016

Bericht aus dem Mannheimer Morgen vom 04.05.2016

 

Büchertausch in der Christian-Andersen-Ganztagsschule

 

Schönau. Schon vor einigen Jahren zeigte sich, dass der Büchertausch in der Hans-Christian-Andersen-Ganztagsschule auf der Schönau nicht nur erfolgreich, sondern für die Kinder dort auch sehr interessant ist. Schüler bringen ihre bereits gelesenen Bücher von zu Hause mit und bieten diese im Tausch für ein anderes Buch eines Mitschülers an. Die Elternbeiratsvorsitzende Sabrina Mauer organisiert mit weiteren Müttern des Elternbeirats diesen Büchertausch, der auch von der Stadtbibliothek mit einer Bücherauswahl unterstützt wird. Die Kinder der Klassen 1 bis 4 fanden jedenfalls schnell unter den 150 angebotenen Büchern das für sie passende. Noch bevor es aber zu diesem Büchertausch kam, mussten sich die Kinder Quizfragen über den Namensgeber der Schule, den dänischen Schriftsteller Hans Christian Andersen, stellen. Auch das bekannte Werk, „Des Kaisers neue Kleider“, war Teil der Quizfragen. Für das Quiz und die süßen Preise sorgte die Schülerin Aysegül Gürbiz (vierte von rechts) aus der Klasse 4 b. Die nächste Veranstaltung der Hans-Christian-Andersen-Ganztagsschule findet mit dem Schulfest unter dem Motto: „Bücher werden lebendig“ am Samstag, 4. Juni, in der Rudolf-Maus-Straße 20 statt. eng /

Impressionen vom Büchertausch 2016

Auch in diesem Jahr freuten sich unsere Schüler über den Büchertausch. Ein eigenes Buch durfte gegen ein neues Buch eingetauscht werden. Mit viel Freude und Begeisterung wurde auf den Büchertischen gestöbert und ausgewählt. Bei so einem großen Angebot fiel die Entscheidung gar nicht so leicht...

Vielen Dank an unsere lieben und fleißigen Helfer, die uns immer wieder unterstützen und den Tag für die Kinder zu einem Erlebnis machen!

Januar 2016

Total verheddert?

Ganz im Gegenteil. Total begeistert waren die vierten Klassen bereits im Oktober von den Geschichten, die Herr Nowakowski mit Hilfe seines Fadens in der Stadtbücherei erzählte.

Im Dezember schauten die drei Klassenlehrerinnen in fröhliche Gesichter, als eben solche Fäden als Klassengeschenke oder im Adventskalender auftauchten. In den Hofpausen und Spielstunden wurde viel probiert, wobei sich der ein oder andere dann doch auch mal verhedderte. Doch schließlich formten die flinken Finger Figuren wie "Das Haus vom Nikolaus", der "Stern" oder auch "die Nähmaschine" schon fast wie von selbst.

Am 27. Januar durften die vierten Klassen Herrn Nowakowski als Gast in der Schule begrüßen. In einem einstündigen Workshop lernten sie weitere tolle Fadenfiguren, wie den "Hexenbesen" oder den "Moskito" kennen. Fast ganz ohne sich dabei zu verheddern.

Im Morgenkreis am 11.01.2016 wurden die Gewinner der Känguru-Adventskalender-Rätselaktion bekanntgegeben.

Wir gratulieren

Damian, Brandon, Emilia, Leona und Sudenaz

zu ihrer tollen Leistung.

Dezember 2015

Skipping Hearts

Am 16. Dezember war Benjamin Schmitz von der Deutschen Herzstiftung zu Gast an der Schule. Er leitete den Seilspring-Workshop "Skipping Hearts". Das ist englisch und heißt springende Herzen.

Aus jeder dritten und vierten Klasse wurden 5 Kinder ausgewählt, die 90 Minuten lang viele verschiedene Sprünge übten. Anschließend führten diese Kinder ihren Klassenkameraden vor, was sie in der kurzen Zeit alles gelernt hatten. Das war sehr beeindruckend. Anschließend zeigte Herr Schmitz selbst sein Können. Alle Kinder waren begeistert von seinen coolen Sprüngen und Tricks und griffen sich gleich selbst ein Seil um den ein oder anderen Sprung auszuprobieren. So manch einer merkte dabei, dass Seil springen sehr anstrengend ist.

November 2015

Jeden Mittwoch wird in der Mittagspause fleißig an der Schulzeitung gearbeitet. Die ersten Ergebnisse zum Thema:

"Was gibt es Neues?"

sind jetzt auf der Kinderseite online.


September 2015

Start unseres AG-Donnerstags

Unsere AGs sind gestartet. Einen kleinen Einblick gibt es unten in der Galerie. Neu dabei sind die Fußballschule Rhein-Neckar, Yoga, Architektur und der Verein Unsere Welt. Wir wünschen viel Spaß in der AG!

Zweitklässler entdecken Gemälde im Koffer

Von unserer Mitarbeiterin Sylvia Osthues

Der Museumskoffer startete seine Reise an der Hans-Christian-Andersen-Schule im Stadtteil Schönau.

Es ist ein ganz normaler Unterrichtstag in der Hans-Christian-Andersen-Grundschule. Plötzlich klopft es an die Tür des Klassenzimmers. "Herein!" ruft Sandra Helmke, Klassenlehrerin der 2 c. Zwei Damen betreten den Raum mit einem riesigen Koffer. "Was da wohl drin ist?" rätseln die Schüler.

Dr. Dorothee Höfert, Leiterin Kunstvermittlung der Kunsthalle Mannheim, erklärt: Weil die Räume der Museumspädagogik wegen Sanierung und Umbau der Kunsthalle nicht mehr genutzt werden können, hat das Kunstvermittlungs-Team der Kunsthalle einen Museumskoffer gepackt und geht damit ab sofort auf Tour durch die Grundschulen. Dass dieses neue "Outreach-Angebot" seine Premiere in der Andersen-Schule feierte, "passt ja wie die Faust aufs Auge", findet Höfert.

Es ist tatsächlich ein bisschen wie im Märchen "Der fliegende Koffer" von Hans Christian Andersen: Kerstin Weinberger, eine erfahrene Kunstvermittlerin, öffnet den Koffer. Als erstes steckt der "schlaue Fuchs" aus dem Gemälde von Franz Marc seinen Kopf heraus. Gemeinsam mit den Kindern schaut er in die verschiedenen Schachteln, die sich im Inneren des Koffers verbergen.

Darin entdecken Nina und ihre Klassenkameraden nicht nur verschiedene Materialien zum künstlerischen Gestalten, sondern für jedes Kind auch eine Postkarte vom "schlauen Fuchs". "Die Kunsthalle möchte sich mit dem Koffer in den Mannheimer Grundschulen vorstellen und damit die Kinder der ersten bis vierten Klassen neugierig machen auf einen Besuch vor Ort", erklärt Höfert.

Entworfen wurde der Koffer von Anna Bormann, die ebenfalls bei der Premiere anwesend war. Die junge Berliner Produktdesignerin hat einen alten Koffer recycelt und daraus einen Fusion-Trolley gestaltet. Als Überraschung findet sich im Koffer auch für jedes Kind ein großes "Kunsthallen-Wimmelbild". Es wurde gezeichnet von Ivo Kircheis, einem Comiczeichner aus Dresden. Die neugierigen Schüler begeben sich sofort auf Entdeckungstour. Sie finden den Fuchs und viele weitere Kunstwerke, die Luca, und Senim dann beim versprochenen Gegenbesuch in der Kunsthalle im Original erleben können. Als "Eintrittskarte" dient ein "Entdeckerausweis", den jedes Kind mit viel Kreativität ganz persönlich gestaltet.

Ermöglicht wird das Projekt durch das Sponsoring der Firma Roche Diagnostics GmbH, die das Kunstvermittlungsprogramm für Kinder und Jugendliche der Kunsthalle seit 2010 unterstützt. "Die Förderschwerpunkte Bildung sowie Kunst und Kultur, aber auch das Engagement für Schulen in der Region, spiegeln sich in diesem Projekt wider. Es ist ein gelungenes Beispiel für kulturelle Bildungsarbeit - deswegen ist Roche dabei", erklärt Martina Keil von Roche Diagnostics. Grundschulen können das Projekt unter Tel.: 0621/293-6440 buchen.

© Mannheimer Morgen, Freitag, 09.10.2015

Hurra, unsere Erstklässler sind da!

Am Freitag, dem 18. September, durften wir unsere Erstklässler begrüßen. Mit ihren Schulranzen und Schultüten verfolgten sie gespannt das Programm, das die Zweitklässler für sie vorbereitet hatten. Zum ersten Mal fand die Einschulungsfeier in unserer neuen Turnhalle statt. Während die Kinder ihre erste Unterrichtsstunde erleben durften, konnten sich ihre Eltern bei Kaffee und Kuchen stärken. Vielen Dank an alle fleißigen Helfer und Helferinnen!

April 2015

Der beste Büchertausch aller Zeiten

Am 22. April war es mal wieder soweit . . . zu Ehen von Hans-Christian-Andersens Geburtstag durften wir Bücher tauschen. An diesem besonderen Tag konnte man sich ein Buch aussuchen, wenn man vorher eines mit in die Schule gebracht hatte.

Die Bücher lagen im Ruheraum und in der Kinderküche schön übersichtlich auf den Tischen. Es gab Auswahl ohne Ende. Manche Bücher waren lustig, mache spannend und manche einfach nur schön. Das Stöbern und Aussuchen hat riesig Spaß gemacht und wir alle haben tolle Bücher gefunden. Das Beste am Büchertausch ist, dass man Geld spart, da man etwas Neues zu lesen hat ohne ein Buch kaufen zu müssen.


 die Schulzeitungs-AG

März 2015


Am 12. März verkauft die Zeitungs-AG die neueste Ausgabe der Schulzeitung. Diesmal dreht sich alles um das Thema Bücher.

Ein Exemplar kostet 20 Cent.

Februar 2015

Der Mensaausschuss bei unserem Caterer Herweck

Am 25. Februar besuchte unser Mensaausschuss die Großküche unseres Caterers. Es war spannend zu sehen, wo täglich unser Mittagessen gekocht wird. Einen kleinen Einblick kann man durch unsere Bildergalerie unten gewinnen.

Faschingsfeier

Am Freitag tanzten mal wieder bunte Gestalten durch unser Schulhaus und laute, beschwingte Musik war aus allen Klassenzimmern zu hören. Schön war es mal wieder! Einen kleinen Eindruck kann man sich unten in der Galerie verschaffen... Ahoi!

Januar 2015

Morgenkreis im neuen Jahr

Am Montag haben wir gemeinsam im Morgenkreis das neue Jahr begrüßt.


Einige Kinder aus der Klasse 3a haben Glücksbringer gezeigt und ihre Bedeutung erklärt.

Die Klasse 4c hat mit allen Kindern gemeinsam das Lied die Jahresuhr gesungen.

Außerdem bekamen im Morgenkreis die Sieger des Känguru-Adventskalender-Rätsels ihre Preise.

Zum Abschluss haben sich die neuen Streitschlichter vorgestellt.

 

Wir wünschen allen Kindern, Eltern, Lehrern und Erziehern ein frohes und glückliches Jahr 2015!

Dezember 2014

Unsere 4.Klässler auf dem Weihnachtsmarkt

Am Schönauer Weihnachtsmarkt am 13.12.2014 um 15.00 Uhr fand eine große Vorstellung statt. Der Chor der HCA hatte mal wieder die Möglichkeit, am Weihnachtsmarkt teilzunehmen. Der Florian aus der 3b hat „Jingle Bells“ auf seiner Klarinette gespielt. Der Tim aus der 2c hatte sein Weihnachtsmannkostüm dabei und sagte das Gedicht „Holler Boller“ auf. Nina und Elisabeth aus der 4c haben auf der Gitarre und der Geige „Kling Glöckchen“ und „Morgen kommt der Weihnachtsmann“ gespielt. Auch die Heilige Luzia ist in Form von Elisabeth aus der 4c aufgetreten. Einige Kinder haben ein Gedicht aufgesagt und natürlich wurde viel gesungen. Am Ende unseres Auftritts hat noch jedes Kind einen Lolli bekommen. Es war toll, dass viele Eltern zum Zuschauen da waren. Auf dem Weihnachtsmarkt gab es Stände, an denen man z.B. Kaffee, Plätzchen oder Kinderpunsch kaufen konnte. Außerdem gab es auch Stände mit tollen Spielzeugen. Nach dem Weihnachtsmarkt waren alle in ganz toller Stimmung und freuten sich auf das Weihnachtsfest.

 

von Elisabeth

Es ist geschafft. Die erste Ausgabe der Schulzeitung in diesem Schuljahr ist fertig.

Die Kinder der Schulzeitungs-AG verkaufen die Zeitung am 17. Dezember für 20 Cent pro Stück.

November 2014

Morgenkreis

Am 17. November fand wieder ein Morgenkreis in unserer Aula statt. Geehrt wurden diesmal die Sieger von unserem PIXI-Quiz aus der Frederickwoche. So durften sich einige Kinder über eine Urkunde und einen kleinen Preis freuen. Wir gratulieren Melina, Marc, Melih, Mariam und Whitney! Ein großes Dankeschön geht an alle Kinder, die diesmal so zahlreich an unserem Quiz teilgenommen haben. Darüber haben wir uns sehr gefreut!

Kammerorchester zu Besuch

Am 11. November war das Kurpfälzische Kammerorchester zu Besuch in der Schule.

Auf der Kinderseite ist ein Bericht mit Bildern zu finden.

September 2014

Kunstwerke unserer Schüler bei der SCHULKUNST-Landesausstellung in Stuttgart

Wie in jedem Jahr sind auch 2014 Arbeiten unserer Schüler bei der Schulkunst-Landesausstellung in Stuttgart zu sehen. So wurden in diesem Jahr Arbeiten zum Thema Farbe-Licht gestaltet und die Ergebnisse können sich sehen lassen! Vom 26.September bis zum 31. Oktober kann man die Kunstwerke in der Stadtbibliothek am Mailänder Platz und im gegenüber liegenden GENO-Haus bewundern. Die Häuser befinden sich in der Nähe des Hauptbahnhofs.

Begrüßung unserer Erstklässler

Am Freitag, dem 19. September, durften wir in unserer Aula unsere Erstklässler begrüßen. Mit ihren Schulranzen und Schultüten verfolgten sie gespannt das Programm, das die Zweitklässler für sie vorbereitet hatten. Während die Kinder ihre erste Unterrichtsstunde erleben durften, konnten sich ihre Eltern bei Kaffee und Kuchen stärken. Vielen Dank an unsere Helfer und Helferinnen!

Juli 2014

Mannheimer Bildungspreis für gute Praxis 2014 für die Hans-Christian-Andersen-Grundschule

Im Juli bekamen wir zu unserer großen Freude vom Mannheimer Bildungsbeirat den Mannheimer Bildungspreis für gute Praxis überreicht. Der Laudator lobte u.a. das stimmige Gesamtkonzept unserer Ganztagsschule und unsere Leseförderung und übergab den mit 5000 € dotierten Preis. Wir freuen uns!

MTG Sportfest - Jugend trainiert für Olympia

Wir gratulieren unseren beiden Teams zu einem tollen Ergebnis:

 

Mädchen-Team     Platz 15

 

Jungen-Team        Platz 4

 

Wir sind stolz auf euch!

 

Ganz besonders gratiulieren wir Lord (4a). Er belegte in der Einzelwertung der Jungen den 2. Platz.

Mai 2014

Impressionen vom Schulfest "Simsalabim"

April 2014

Besuch des Mannheimer Morgens

Am 9. April machten die Klassen 4a und 4c einen Ausflug in die Druckerei des Mannheimer Morgens. Die Klasse 4b war schon am 8. April dort. Als erstes sahen die Klassen einen Film, in dem beschrieben wurde, wie eine Zeitung hergestellt wird. Dann durfte die Klasse 4a die Druckerei besichtigen. Die 4c blieb im Filmsaal und konnte Fragen stellen. Dabei wurde auch erzählt, warum der "Mannheimer Morgen" früher nur "Morgen" hieß und noch vieles mehr. Als alle Fragen gestellt waren, durfte die Klasse 4c auch die Druckerei besichtigen. Dafür gab es sogar Headsets, damit man die Erklärungen besser hören konnte, denn in manchen Räumen war es sehr laut. Wie sahen eine Zeitungsmaschine aus dem 18. Jahrhundert, eine Maschine, die Werbeprospekte in die Zeitungen hineinlegt und riesige Papierrollen, die soviel wiegen wie ein Babyelefant. Am Ende bekamen alle eine Apfelschorle und tolle Buntstifte.

von Alisa

HCA sucht den Superstar

Am 7. und 8. April fand an der HCA-Grundschule ein Wettbewerb statt. Es ging um die Talente der Kinder. Schüler aus den dritten udn vierten Klassen nahmen teil. Sie wurden mit Punkten bewertet. 9 war die beste Punktzahl udn 1 die schlechteste. Gruppen und Konkurenten gab es viele. Die Vorstellungen waren sehr abwechselungsreich:

Manche Kinder hatten Tänze und Lieder einstudiert, man konnte kleine Akrobatikvorstellungen bewundern und sogar selbstgedichtete Raps hören.

Es gab viel Jubel und Applaus. Die Gewinner werden im Morgenkreis anch den Osterferien bekanntgegeben. man darf also gespannt sein . . .

von Sarya uns Alisa

Büchertausch

Der 2. April war ein besonderer Schultag. Es ist der Geburtstag von Hans Christian Andersen. Diesen Tag haben wir mit einem Büchertausch gefeiert. Jedes Kind hat schon vor dem Geburtstag ein Buch mitgebracht. Am Geburtstag durften sich dann alle Kinder aus den vielen Büchern ein neues aussuchen. Das hat jedem Kind riesig Spaß gemacht.

Danach sind wir in das Klassenzimmer zurück gegangen und haben in unseren neuen Büchern gelesen. Metin hat sich "Die Olchis" ausgesucht und Aylin das Buch "Wie der Kater und die Maus trotzdem Freunde wurden. Die Bücher sind total klasse.

 

von Aylin und Metin

März 2014

Känguru Tag

Wer genau hingesehen hat, konnte sie am 20. März sehen . . . die Rauchwolke über der Schule. Denn die 51 Köpfe der Kinder aus den dritten und vierten Klassen rauchten buchstäblich, als sie über den Knobelaufgaben des Mathematik-Wettbewerbs brüteten. Hochkonzentriert und motiviert machten sich alle Kinder an die Arbeit. Nun heißt es auf die Auswertung der Berliner Univertsität warten. Das kann bis kurz vor den Somemrferien dauern.

Wer neugierig ist findet aber immerhin ab dem 29. März schon mal die Lösungen zu den Aufgaben auf der Känguru-Homepage

Februar 2014

Große Faschingsparty

Am Freitag feierte die ganze Schulgemeinschaft eine bunte und stimmungsvolle Faschingsparty. Schön war`s!

Paula, die Leseratte

Die zweiten Klassen durften in der Bücherein bei Frau Weingärtner die Leseratte Paula treffen. Die Vorlesepatin Regina Umland stellte den Zweitklässlern das putzige Tierchen vor.

Paula trägt eine dicke Brille. Und weil die kleine Ratte so schlecht sieht, ist das Lesen harte Arbeit für sie. An jedem Tag schafft sie nur einen einzigen Buchstaben.

Am ersten Tag liest sie ein P. Voller Vorfreude denkt sie sich schöne Wörter aus wie Popel, Panama oder Pirat. Am zweiten Tag macht sich Paula an den nächsten Buchstaben. Die Mühe lohnt sich. Nach fünf Tagen hat Paula das erste Wort heraus und wackelt fröhlich mit dem Rattenschwanz.

3-Löwen-Cup

Auch in diesem Jahr machten sich unsere Fußballmannschaften auf den Weg zum 3-Löwen-Cup (Jugend trainiert für Olympia). Und das mit großem Erfolg...Wir gratulieren den Mädchen zum 4. Platz und den Jungen zum 1. Platz! Wir freuen uns mit euch!