Eure Streitschlichter stellen sich vor

Fotos von unseren Streitschlichtern findest du in der Aula. In der Pause erkennst du sie an ihren gelben Jacken.

Streitschlichter helfen Kindern, die Streit haben. Die zerstrittenen Kinder sind wütend aufeinander und gekränkt. Sie schaffen es noch nicht, sich wieder zu vertragen. Dann können diese Kinder zu einem Streitschlichter/ einer Streitschlichterin kommen und gemeinsam den Streit besprechen. Der Streitschlichter / die Streitschlichterin sucht mit ihnen gemeinsam nach einer guten Lösung, wie sie sich wieder vertragen können.

 

So stellen die Streitschlichter ihre Aufgabe vor:

 

1. Wenn zwei oder mehrere Kinder zu mir kommen, weil sie sich gestritten haben, frage ich sie, ob sie den Streit geschlichtet haben wollen. Dann erkläre ich ihnen die Regeln.

 

2. Dabei sind wir Streitschlichter keine Polizisten und keine Richter, sondern wir helfen euch eine gute Lösung nach dem Streit zu finden.

 

3. Dazu frage ich die Kinder: Was ist passiert? Wie habt ihr euch gefühlt? Was war vor dem Streit?

 

4. Dann suchen wir gemeinsam nach Lösungsvorschlägen, wie die Kinder ab jetzt miteinander auskommen können.

 

5. Die Kinder einigen sich auf eine Lösung. Manchmal machen wir einen richtigen Vertrag miteinander.

 

Falls Du noch Infos brauchst, sag Bescheid.